Tapeten - Kunstwerke für die Wand

Tapeten haben ihren Ursprung bereits im 15. Jahrhundert. Natürlich änderten sich seither einerseits Optik und Haptik, andererseits die Materialien und Herstellungsprozesse grundlegend.

In den 70er Jahren überwogen in Deutschland bunte Tapeten mit kräftigen Farben und auffälligen Mustern, bereits zehn Jahre später bewegte sich der Trend weg von der markanten Tapete hin zu weiß gestrichenen Wänden.

Heute erlebt der Wandbelag sein Comeback. Ob Glattvlies, Relief- oder Mustertapete, 3D- oder Fototapete: die Vielfalt an Oberflächen, Motiven und Farben ist heute größer denn je und kann nahezu jeden Geschmack bedienen. Das Ergebnis ist ein ganz eigenes, persönliches Ambiente.

Hersteller wie etwa Rasch, Marburg oder Glamora und Designer wie Barbara Becker, Harald Glööckler u. v. m. erschaffen immer neue Kollektionen von extrovertiert und opulent bis hin zu elegantem Understatement und liefern somit dekorative Lösungen für die Umsetzung unterschiedlicher Wohnstile.

Sind Sie bereit für einen Tapetenwechsel?

Neue Tapeten verleihen Ihren Räumen ein ganz eigenes, oft vollkommen neues Gesicht. In Kombination mit kreativen Design- und Maltechniken geben wir jedem Ihrer Räume einen ganz persönlichen, gewissermaßen IHREN Charakter.

Tapeten gibt es schon seit dem 15. Jahrhundert? Hier gibt es weitere interessante Fakten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK